Schwerer Verkehrsunfall in der Neujahrsnacht

Verkehrsunfall
Foto: mrivserg | depositphoto.com - Datei ID: 33607917
Symbolfoto

Nach Berichten der BZ Berlin gab es in der Neujahrsnacht gegen 2.20 Uhr in der Martin-Luther-Straße einen schweren Verkehrsunfall bei dem 15 Autos beschädigt wurden. Der 22 Jahre alte Audi-Fahrer soll trotz fehlenden Fahrstreifens rechts überholt haben. Dabei stieß er mit dem vorderen Auto zusammen. Infolgedessen verlor die Fahrerin des Peugeots die Kontrolle über ihr Auto und krachte in parkende Autos. Nach dem Unfall flüchtete der Audi-Fahrer zu Fuß, konnte aber in seiner Wohnung ausfindig gemacht werden, da er im Fahrzeug seinen Führerschein hinterließ.

Ein ähnlicher Unfall ereignete sich am 23. Dezember 2015 in der Bülowstraße  in Richtung Potsdamer Straße. Hier überholte ein Fahrer trotz fehlender Fahrbahn auf der linken Spur, stieß dabei mit einem anderen Fahrzeug zusammen und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Hierbei wurde das Geländer und parkende Autos unter dem U-Bahn-Viadukt beschädigt.

Find ick jut. Teile ick mit meene Atzen

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/web164/html/berlin/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Dein Kommentar wäre toll!